Artikelnr. B0168H4PHC
Verfügbarkeit Lagernd
80,78€ 139,14€

  • Hauptfach, Vortasche mit Organizer und Netzseitentaschen

  • Laptop kompatibel, maximale Laptopgröße 15,6 Zoll

  • Teleskop - Griff und leichtlaufende Rollen

  • Wasserabweisendes Material

  • Motiv: City of Love / Volumen: 31 Liter

  • Der hochwertige Trolleyrucksack aus der Spin Serie von Walker ist wohldurchdacht. Wenn die Schultern müde werden, zieht man einfach den Trolleybügel heraus und schon rollt der Rucksack wie von selbst hinterher. Zusätzlich besitzt er einen Schmutzschutz für die Räder. Im großen Hauptfach ist ein gepolstertes Laptopfach eingenäht, das Platz bietet für einen Laptop mit einer Größe von maximal 15,6 Zoll. In der Vortasche befindet sich ein Organizer mit einem Steckfach, einer Handytasche und Steckplätzen für Stifte. An der Seite sind Netzseitentaschen für Getränkeflaschen angebracht. Dank der wasserabweisenden Außenmaterialien ist der Inhalt sicher und trocken verstaut. Bei einer Größe von ca. 32 x 46 x 21 cm fasst der Rucksack 31 Liter. Er ist trendig designt mit einem London Motiv und der Aufschrift "City of Love". Das Markenzeichen des traditionsreichen Familienunternehmens Schneiders Vienna ist das fundierte Know-How. Schneiders Schultaschen und Walker Schulrucksäcke entstehen in einem intensiven produktiven Prozess, an dem mehrere kreative und fachkundige Mitarbeiter beteiligt sind. Die Berücksichtigung technischer Innovationen, der Einsatz von hochwertigen Materialien in modischen Designs und die gute Verarbeitung garantieren die besondere Schneiders Qualität.

    Schneiders Vienna 42482-080 Trolleyrucksack Spin City of Love mit 2 Reißverschlussfächern 31 Liter schwarz - B0168H4PHC

    Das hier gezeigte Produkt ist in verschiedenen Ausführungen, Farben und Größen erhältlich. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Zahlungsseite, wenn die Option nicht zulässig ist. Wir versenden das Produkt als Ihr Antrag.

    + Bewertung

    Mein Name


    Meine Bewertung Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!

    Bewertung Weniger Gut           Gut